Logo-Universitaet

Projekte

Der Codex Beratinus I aus dem Staatsarchiv zu Tirana

Der Codex Beratinus I ist eine Purpurhandschrift aus dem 6. Jahrhundert. Sie wird heute im Staatsarchiv von Tirana (Albanien) aufbewahrt. Der Kodex ist stark mutiliert, es handelt sich um ein griechischsprachiges Tetra-Evangeliar, von welchem allerdings nur noch ein Teil vorhanden ist. Als neutestamentliche Schrift kommt ihr die Sigle Φ 043 zu.

Dieses Forschungsprojekt sucht die Textgestalt – soweit sie heute noch erkennbar ist – authentisch darzustellen. Weiters wird die Geschichte des Kodex einschließlich seiner atemberaubenden Restaurierung nachgezeichnet.

Das Projekt wird von der Steiermärkischen Sparkasse gefördert (24 Monate). Projektbeginn war Dezember 2009.

Projektleiter: Dr. Erich Renhart

Ausführender Projektmitarbeiter: Mag. Vilson Marković

Philologische Betreuung: Dr. Peter Trummer

Konservatorische Expertise: Mag. Roumiana Decheva (Sofia)

codexberatinus